Nachhilfe gratis testen!

Termin vereinbaren

Öffnungszeiten Sommerferien

Dienstag: 14:30 - 17:30 Uhr

Kostenlose Erstberatung

Termin vereinbaren

Interview mit Schüler Max, 15 Jahre alt

Interviews und Kundenstimmen

Interview mit Schüler Max, 15 Jahre alt

Interview mit Schüler Max, 15 Jahre alt

back2school: Hallo Max, schön, dass du dir Zeit für ein Interview genommen hast. Ich möchte gerne wissen, was du über deine Jahre Nachhilfe bei back2school so denkst. Aufgrund deiner Vorgeschichte, die uns deine Mutter gleich erzählen wird, bist du jetzt ja schon viele Jahre bei uns. Du warst 5 Jahre alt, als du zu uns gekommen bist. Jetzt bist du 15. Wie hast du die Zeit erlebt?

Max: Ich muss sagen, ich freue mich, wie sich alles in den Jahren entwickelt hat. Das habe ich niemals gedacht, auch meine Mutter nicht.

back2school: An was denkst du da genau?

Max: Ich erinnere mich vor allen Dingen an die Zeit, als ich in Englisch nicht so gut war und im G-Kurs war. Ich glaube, das war so in der 6. Klasse. Meine Lehrerin hat mir den E-Kurs eigentlich nicht zugetraut, weil sie befürchtete, dass ich sehr traurig wäre, wenn ich wieder absteigen würde. Aber bei back2school hat man mir immer gesagt, dass ich nicht nur Potential für den E-Kurs habe, sondern auch die Chance habe, Abitur zu machen. Im Nachhilfeunterricht habe ich nicht nur viel nachgearbeitet, sondern auch schon ein wenig vorgearbeitet. Somit konnte ich mich auch mündlich besser beteiligen. Ich habe mich einfach mehr getraut. Ich erinnere mich noch genau an die if-Sätze. Ich habe mich, das muss ich zugeben, sehr schwer getan. Aber mit viel viel Geduld hat die Lehrkraft bei back2school es mir immer und immer wieder erklärt. Die Arbeit war eine 3.Schließlich bin ich in den E-Kurs gekommen und meine Noten sind seitdem konstant 2.

back2school: Und wie ging es mit Deutsch weiter?

Max: Zum Deutschunterricht ist folgendes zu sagen. Meine Rechtschreibung und meine Schrift waren, sagen wir mal, nicht so toll. Trotzdem konnte ich die Klassenarbeiten bei back2school gut vorbereiten und auch meine Rechtschreibung verbessern. Meine Schrift ist allerdings immer noch nicht so toll. Meine Selbständigkeit war zu dieser Zeit übrigens auch immer ein großes Problem. Ich habe immer wieder nachfragen müssen. Das ist jetzt nicht mehr so.

b2s: Was hat dir da besonders geholfen?

Max: Ich habe in den Sommerferien 2019 einen Rhetorik-Kurs bei back2school gemacht. Ich habe kleine Referate gehalten, Präsentationen vorbereitet und ganz viel gesprochen: Deutsch und Englisch.

back2school: Max, du bist jetzt in der 9. Klasse. Wo stehst du heute und wo willst du hin?

Max: Momentan liegt mein Q3-Schnitt bei 2,3 und mein voraussichtlicher Abschluss ist FOR Q. Mein Ziel ist es, in die Oberstufe zu kommen und Abitur zu machen.

back2school: Wirst du weiterhin die Unterstützung von back2school in Anspruch nehmen?

Max: Auf jeden Fall. Ich brauche die Sicherheit und die Hilfe.

Nachhilfe Rheinhausen